Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

i

Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

Refertilisierung

Bei der Refertilisierung des Mannes wird der zuvor durch eine Sterilisation durchtrennt Samenleiter wieder hergestellt. Dadurch erhält der man wieder die Fähigkeit zu zeugen. Die operative Refertilisierung des Mannes bezeichnet man auch als Vasovasostomie. Der Patient befindet sich in der Regel während der Operation unter einer Vollnarkose. Nachdem der Chirurg zwei kleine Einschnitte in den Hodensack gesetzt hat werden die Enden des durchtrennten Samenleiters entnommen und auch Durchgängigkeit überprüft. Danach werden die Enden mit einem feinen Nylonfaden wieder miteinander verbunden.