Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

i

Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

Goldrutenkraut

Das Goldrutenkraut (Echte Goldrute) zählt zur pflanzlichen Medizin und kommt phytotherapeutisch bei Harnwegserkrankungen, z.B. Blasenentzündungen, zum Einsatz. Es besteht aus Rispen und gelben Blüten und wächst in europäischen Flach- und Hochlandregionen.

Das Goldrutenkraut enthält Substanzen wie Flavonoide und andere, die neben einer harntreibenden auch eine entzündungshemmende, schmerzstillende und krampflösende Wirkung im Körper auslösen. Bakterien können so aus den Harnwegen "herausgespült" werden, Mineralien und Spurenelemente bleiben dem Körper allerdings gleichzeitig erhalten. Außerdem kann Goldrutenkraut auch zur Präventionsmaßnahme bei Problemen mit Harn- oder Nierensteinen eingenommen werden.

In der Apotheke ist Goldrutenkraut als Einzelpräparat erhältlich oder als Wirkstoffkombination mit anderen pflanzlichen Stoffen, wie zum Beispiel Bärentraubenblättern. Auch Kräutertees mit Goldrutenkraut sind üblich als Präventivmaßnahme.