Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

i

Sprechzeiten: Mo/Di: 09-12 Uhr & 15-17 Uhr | Mi/Fr: 08-11 Uhr | Do: 09-13 Uhr

Elastographie

Als Elastographie wird ein modernes bildgebendes Verfahren bezeichnet, das Aufschluss über die Gewebeelastizität und Oberflächenbeschaffenheit gibt. Verändertes Gewebe kann durch die Elastographie genauer abgebildet werden, als nur durch den einfachen Ultraschall.
Die Elastographie wird zusammen mit dem Ultraschall verwendet, indem dem Ultraschallbild ein Farbschema überlagert wird. Festes, unelastisches Gewebe wird in einer anderen Farbe (blau-violett) dargestellt als elastisches, weiches Gewebe (rot). Mittelfestes Gewebe erscheint in der Farbe gelb-grün.
Es gibt auch eine Methode der Elastographie, die in der Magnetresonanztomographie Verwendung findet. Niedrig frequentierte Schallwellen lösen während des Vorgangs Bewegung im Gewebe aus, welche aufgezeichnet wird.

Da Tumoren aus festerem Gewebe bestehen als gesundes Gewebe, bieten die Ergebnisse der Elastographie eine genauere Diagnostik als eine palpatorische Untersuchung oder bildgebende Verfahren im Einzelgang.